SSD Datenrettung

Bei der Solid State Drive (SSD)-Technologie handelt es sich um das neueste Speichermedium für Laptops, Notebooks, Netbooks, Tablets und auch für Speicherumgebungen großer Unternehmen. SSDs basieren auf der Flash-Speicher-Technologie.

Solid State Drives gelten als sehr sicher, da Daten auf Flash-Speicherchips und nicht auf magnetischen Bändern oder sich drehenden Platten gespeichert werden. So lassen sich Datenverluste vermeiden, die mit mechanischen Problemen oder Hardware-Schäden zusammenhängen (zum Beispiel mit defekten Lese-/Schreibköpfen oder Motoren). Datencrashs bei SSD-Speichergeräten können durch Beschädigungen der Flash-Chips auftreten. Eine Rolle spielt dabei auch die Art der Speicherung von Daten auf den Chips.

SSD Datenrettung


SSD Festplatte

Was tun wenn SSD-Festplatten ausfallen  

Solid State Drive-Speichergeräte sind außerdem anfällig für herkömmliche Datenverluste, die auf Grund von menschlichem Versagen, Computerviren, Naturkatastrophen oder fehlerhafter Software auftreten können.

Das Team von Kroll Ontrack rettet Daten bei allen SSD-Ausfällen und meistert auch technische Herausforderungen, die speziell mit der SSD- und Flash-Technologie zusammenhängen. Dazu gehören z. B. die Dekodierung komplexer SSD-Datenstrukturen einzelner Hersteller, Beheben von Fehlern in Steuerungs-Chips und weitere SSD-spezifische Probleme.

Wir haben Programme für die Datenrekonstruktion entwickelt, mit denen sich Solid State Drive-Speicher so analysieren, separieren und zusammensetzen lassen, dass wir Ihre Dateien oder Daten zuverlässig wiederherstellen können.


SSD - wie sicher sind Flash-Speicher?

Solid State Drives gelten als sehr sicher, da Daten auf Flash-Speicherchips und nicht auf magnetischen Bändern oder sich drehenden Platten gespeichert werden. So lassen sich verlorene Daten vermeiden, die mit mechanischen Problemen oder Hardware-Schäden zusammenhängen (zum Beispiel mit defekten Lese-/Schreibköpfen oder Motoren).

Datenverluste bei SSD-Speichergeräten können durch Beschädigungen der Flash-Chips auftreten. Eine Rolle spielt dabei auch die Art der Speicherung von Daten auf den Chips.

 

SSD Flash-Speicher


Verbreitete Ursachen für Ausfälle von SSD-Laufwerken

  • Ausfall einer elektronischen Komponente
  • Datenbeschädigung aufgrund von Überspannung oder Stromausfall
  • Ausfall des Steuerungs-Chips
  • Schäden an Leiterplatten
  • Beschädigung der Flash-Zelle
  • Schäden an Verbindungssteckern

 

Solid State Drive-Speichergeräte sind außerdem anfällig für herkömmliche Datencrashs, die auf Grund von menschlichem Versagen, Computerviren, Naturkatastrophen oder fehlerhafter Software auftreten können.

Das Team von Kroll Ontrack kann Daten nicht nur bei verbreiteten SSD-Ausfällen wiederherstellen, sondern auch technische Herausforderungen meistern, die speziell mit der SSD- und Flash-Technologie zu tun haben. Hierzu gehören neben der Dekodierung komplexer SSD-Datenstrukturen einzelner Marken auch Fehler in Steuerungs-Chips und andere SSD-spezifische Probleme.

Wir haben Programme für die Datenrekonstruktion entwickelt, mit denen sich Solid State Drive-Speicher so analysieren, separieren und zusammensetzen lassen, dass wir Ihre Dateien oder Daten zuverlässig wiederherstellen können.


0800 644 150

24-h Notfall Nummer bei Datenverlust.

Stellen Sie eine Online Anfrage